CUBA #7 - TOPES DE COLLANTES

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA Während unseres Aufenthalts in Trinidad verbrachten wir einen Tag in Topes de Collantes, einem Nationalpark, der wie El Nicho in der Sierra del Escambray liegt. Man kann dort verschiedene Wanderungen unternehmen, für die man zwischen 4 und 9 CUC "Eintritt" bezahlt. Für die meisten benötigt man leider einen Führer, allerdings gibt es auch ein oder zwei ausgeschilderte Trails - wir haben uns für den Caminata La Batata entschieden. Der Weg führt ca. fünf Kilometer pro Strecke über dicht bewaldete Hügel (voller Bambus, Hibiskus, Orchideen...) zur ehemaligen Kaffeefarm Hacienda Codina - zwischendurch kommt man außerdem bei der Höhle La Batata vorbei, wo man in mehreren (zugegebenermaßen eiskalten, aber hey!) Naturpools baden kann. Ein absolut empfehlenswerter Ausflug, bei dem man Trinidad, das untertags leider von zahlreichen Touristenbussen heimgesucht wird, für ein paar Stunden entfliehen kann.

Topes de Collantes is a national park that is located in the heart of the Sierra del Escambray mountains. There are various trails that one can wander along; entrance fees range from 4 to 9 CUC. We went for the Caminata La Batata - a trail, which is about 5 km in length (per distance). Along the path there's a cave named La Batata with different (freeeezing cold) natural swimming pools and at the end one can relax at the former coffee farm Hacienda Codina. Highly recommended in order to spend a day offside Trinidad's buzzing streets.